Projekte

Neben den jährlich wiederkehrenden Aktionen Mittwochskonzerte und Hubertusmesse haben wir viele Projekte realisiert, die wir Euch hier vorstellen möchten. 

Salzbrünnchen Vorzeigbar

Mit vereinten Kräften haben einige Vorstandsmitglieder das Salzbrünnchen und das Wassertretbecken sowie das umgebende Gelände mit Bachlauf gesäubert und dem gesamten Areal zu neuem Glanz verholfen. Besonders in der jetzigen Corona-Krise bietet sich der Weg dorthin als ein Ziel zur Entspannung und Erholung an. Im Sommer bietet zudem das Wassertretbecken, gespeist mit kühlem und klarem Quellwasser, eine willkommene Abkühlung sowohl für Kinder wie auch für Erwachsene. Die Salzbrunnenanlage ist zugleich Ausgangspunkt für abwechslungsreiche Wanderungen im Kammerforst und seiner imposanten Umgebung.


Neue Leuchtgirlanden für den Christkindlmarkt

Mit rund 5.500 Euro des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Saarburg konnte die Stadt Saarburg neue, leuchtende Tannengirlanden zur Zierde aller 17 Weihnachtsmarkthäuschen des Christkindlmarktes anschaffen. Zuvor zerstörte in 2017 ein Brand im Kasernengelände alle Häuschen und damit auch die Girlanden und die gesamte Dekoration. Die neuen, hochwertigen Leuchtgirlanden verleihen dem Markt ein einheitliches, harmonisches Aussehen und tragen maßgeblich zum schönen Ambiente bei.


Infotafeln

Die neuen Infotafeln präsentieren die Sehenswürdigkeiten der Stadt mit neuen Bildern und aktualisiertem Stadtplan an den zentralen Stadteingängen für Radfahrer, Wanderer und Spaziergänger. Die Tafeln wurden von der Saar-Obermosel-Touristik und der Stadt Saarburg in Abstimmung mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Saarburg erstellt. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Saarburg hat die Kosten für die Infotafeln übernommen. Die Tafeln wurden im Mai 2019 aufgestellt. 


Beleuchtung des Schornsteins an der Kulturgießerei

Seit April 2019 strahlt der Schornstein der Kulturgießerei auch nachts und fügt sich harmonisch in die Stadtbeleuchtung ein. Die Beleuchtung wurde vom Verkehrs- und Verschönerungsverein finanziert. 


Panoramaweg

Zum Start in die Fremdenverkehrssaison 2014 eröffnete der VVV auf dem Warsberg einen Wanderweg durch die Weinberge. Mit einbezogen ist der Sessellift, mit dem Sie bequem auf den Warsberg gelangen.


Freizeitbereich auf dem Fruchtmarkt

Im Zuge der Sanierung der Innenstadt, und dem Bau eines Kreisels vor dem Rathaus zur Entlastung des innerörtlichen Straßenverkehrs, wurde auch der Fruchtmarkt neu gestaltet.

Im Hinblick darauf hatte der Vorstand des Vereins schon im Vorfeld beschlossen, eine größere Summe anzusparen um sie dann der Stadt Saarburg zur Gestaltung eines Teils des Fruchtmarktes als Freizeitbereich mit Wasserband, Bäumen und Sitzgelegenheiten zu übergeben. Die Planung und Aufsicht hatte dabei unser 2. Vorsitzender, Architekt Conrad Bausch, übernommen.


Glockenguss

Im Jahr 2008 übernahm die Stadt Saarburg die aus Altersgründen stillgelegte Glockengießerei der Familie Mabilon. Durch Umgestaltung und Anbauen dient das Gebäudeensemble nun als Mehrgenerationenhaus und Glockenmuseum. Die letzte Glocke wurde 2002 gegossen.       

Mit den Guss einer neuen Glocke wollte der VVV 2013 dieses alte Handwerk wieder aufleben lassen, und veranlasste und finanzierte einen Glockenguss für den neuen Glockenturm vor dem neuen Anbau, dem Café Urban.

 


Garten der Sinne und der Begegnung

Im Bereich des Krankenhauses, Seniorenzentrums und der Ambulanten Tagesklinik legte der Förderverein des Kreiskrankenhauses einen Garten an, um Patienten und Bewohnern eine Möglichkeit der Genesung und Entspannung in der Natur zu bieten. Unser Verein stiftet mehrere bequeme Ruhebänke für den Garten.


Salzbrünnchen und Kammerforst

Schon in römischen Zeiten war diese salzige Quelle für die Bewohner ein wichtiger Ort. Im 19. Jahrhundert kurzzeitig ein Bäderbetrieb, der wieder in Vergessenheit geriet. Aber in den Notzeiten des 2. Weltkrieges entnahmen die Bürger dort das  an Chlorkalium und Chlormagnesium reichhaltige Quellwasser. In unmittelbarer Nähe zum Salzbrünnchen entstand auch mit Hilfe des Vereins ein Wassertretbecken. 


Beleuchtung der Wallfahrts- und Pfarrkirche St. Marien

Mit einem größeren Geldbetrag halfen wir bei der Installation der Außenbeleuchtung. Weit über unsere Grenzen hinaus wird die Stillende Madonna verehrt und ist seit über 600 Jahren jährlich im August das Ziel von gläubigen Pilgern.